Frei von Heuschnupfen und Allergien mit EFT



 

 

EFT – Emotional Freedom Techniques
(Emotionale Freiheit)

 

 

Mit dem lästigen Heuschnupfen und den noch wesentlich lästigeren Allergien auf Alles und Jedes plagen sich Jahr für Jahr viele, viele Menschen rum.

Ich stelle Ihnen als Frühlings-/Sommer-Spezial das Buch meines Ausbilders, Horst Benesch, vor:

Frei von Allergien mit EFT – Beschwerden lindern und dauerhaft loswerden durch Klopfakupressur.

Ich kann hier nur die Einführung aus seinem – mir vorliegenden – Buch von 2007 zitieren; inzwischen wurde dieses Buch überarbeitet und es gibt auch schon einen zweiten Teil. Unter diesem Link finden Sie unter anderem auch diese Bücher: H. Benesch – Klopfbücher

Frei von Allergien mit EFT – Beschwerden lindern und dauerhaft loswerden durch Klopfakupressur, Horst Benesch

Einführung:

MARGIT, 17 Jahre, litt – trotz ärztlicher Behandlung – schon länger an allergischen Reaktionen, unter anderem auf Katzen, Pferde, Heu und Frühblüher. Da sie Tierarzthelferin werden wollte, war ich Berufsziel in Gefahr. Die Anwendung der EFT-Klopfakupressur auf ihre Allergien löste – wie auf Seite 70 zu lesen ist – die Reaktionen vollständig auf, sodass sie ihren «Traumjob» jetzt ausüben kann.

EDITH wurde seit Jahren immer wieder schwindelig, sie fühlte sich unsicher und schwach und war deshalb auch gelegentlich in Ohnmacht gefallen. Medizinische Untersuchungen brachten keine Erkenntnisse über die Ursache. Wie die Fallbeschreibung von Seite 106 zeigt, waren Lebensmittelfarbstoffe ein entscheidender Faktor, der mit Hilfe des kinesiologischen Muskeltests aufgespürt und mit der EFT-Klopfakupressur aufgelöst werden konnte, sodass Edith jetzt von diesen beängstigenden Symptomen befreit ist.

JOACHIM klagte bereits seit über zwei Jahren über zunehmenden Kopfschmerz, chronische Müdigkeit und Konzentrationsstörungen. Der kinesiologische Muskeltest brachte als Störfaktor den Einfluss eines Zahnimplantats zutage. Die Anwendung von EFT (siehe Seite 77) auf diese Störung führte zu einer wesentlichen Verbesserung seine Gesundheitssituation.

Allergien haben sich in den modernen Industriegesellschaften mittlerweile zu einem ernst zu nehmenden Problem entwickelt, da immer mehr Menschen von dieser «Geisel» geplagt werden. Untersuchungen deuten darauf hin dass hierzulande bereits nahezu jeder Dritte an einer Allergie leidet – Tendenz steigend. Kaum jemand also, der nicht einen «Allergiker» im Familien bzw. Bekannten- oder Kollegenkreis kennt. Umweltverschmutzungen, die stetig wachsende Flut von neuartigen Substanzen aus den Chemielabors, die auch unsere Lebensmittel kontaminieren, moderner Lebensstil und vieles andere mehr fordern ihre Opfer. Niemand kann die Schraube der Moderne zurückdrehen und sich dieser Entwicklung entziehen, jeder ist gezwungen, auf den «Wellen des Fortschritts» mitzureiten. Und dabei blickt man – was Allergien angeht – nur auf die Spitze eines Eisbergs, da viele allergische Reaktionen unerkannt oder von medizinischer Seite völlig unbeachtet bleiben.

Wie dieses Buch zeigen wird, muss man nicht nur die bekannten Symptome wie zum Beispiel Hautausschlag, Juckreiz, brennende und gerötete Augen, Niesanfälle, laufende Nase, Atemnot und Magen-Darm-Beschwerden dem allergischen Symptomkomplex zurechnen, sondern vielmehr eine weitaus größere Palette an körperlichen und emotionalen Erscheinungen, zu denen unter anderem Schmerzzustände von Kopf, Muskeln und Gelenken, Infektionsanfälligkeit, Schlafprobleme, Unruhe, ungesteuerte Aggressivität, Lern- und Konzentrationsprobleme und sogar Panikattacken und Depressionen zählen.

Angesichts dieser alarmierenden Situation ist es umso bedauerlicher, dass die konventionelle Medizin kaum Mittel hat, dieser Herausforderung wirkungsvoll zu begegnen, sodass sich die Betroffenen weitgehend hilflos, frustriert und verzweifelt ihrer «Erkrankung» ausgeliefert sehen.

Unzählige Menschen erleiden eine endlose Odyssee durch die ärztlichen uns psychotherapeutischen Sprechzimmer oder finden sich sogar in der Psychiatrie wieder, ohne dass ihnen wirklich geholfen werden kann. Manch einer muss letztlich mit dem unterschwelligen Verdacht leben, ein Querulant, Hypochonder, Psychopath oder Simulant zu sein, obgleich Beschwerden eine ernst zu nehmende Ursache zugrunde liegt.

Und nicht wenige Menschen müssen – sollte die Diagnose «Allergie» gestellt werden – mit dem ernüchternden und oft kaum durchzuführenden Rat leben, bestimmte Stoffe und Substanzen zu meiden, spezielle Diäten durchzuführen, lebenslange Entbehrungen und Einschränkungen in der Lebensqualität zu erdulden und ständig auf Medikamente angewiesen zu sein, die zum Teil starke Nebenwirkungen zeigen. Dieses «Leben mit der Allergie» hat dann nicht nur negative Auswirkungen auf die Psyche, sondern auch auf das persönliche Umfeld, das sich diesen Einschränkungen anpassen muss.

Schlagzeilen machen dabei extreme Beispiele wie das Schicksal von Hannelore Kohl, der verstorbenen Ehefrau von Ex-Kanzler Helmut Kohl, die sich trotz ärztlicher Bemühungen auf höchster Ebene mit den Folgen einer sich verschlechternden Lichtallergie quälen musste und letztendlich den Freitod wählte. Oder das Schicksal einer jungen Frau, die – trotz aller ärztlicher Bemühungen – ein Leben unter einer «sterilen Käseglocke» führen muss, weil sie auf alles Künstliche allergisch reagiert.

Muss dies so sein? Meine klare Antwort darauf lautet: «Nein!»

Die jüngste Entwicklung von Energietechniken und insbesondere der Klopfakupressur, die einen entscheidenden Paradigmenwechsel auch in der Betrachtung und Behandlung von Allergien fordert, gibt Anlass zur berechtigten Hoffnung, dass für Allergiker bzw. eine großen Kreis «unbehandelbarer Kranker» die Zeit unnötigen Leids vorbei ist. Wie die Erfahrungen weltweit und auch in meiner Praxis zeigen, ist erstaunliche und oftmals rasche Hilfe möglich – in vielen Fällen Symptomfreiheit auch bei Exposition mit den zuvor schädigenden Reizen oder zumindest eine erhebliche Linderung der belasteten physischen wie emotionalen Reaktionen und Begleitsymptomen.

Ich bin mir bewusst, liebe Leserin, lieber Leser, dass sowohl Ansatz als auch Methode und die Einfachheit der Technik in diesem Buch für Sie möglicherweise völliges Neuland bedeuten und zunächst eine gesunde Skepsis hervorrufen, so wie es bei mir selbst der Fall war. Weder Theorien noch langatmige Erklärungen werden dabei Abhilfe schaffen können, sondern lediglich erlebte positive Erfahrungen bei der Anwendung dieser Methode, die auch mich letztendlich überzeugt haben.

So ist dieses Buch in erster Linie ein praktischer Ratgeber, der Sie unmittelbar in die Lage versetzen soll, in vielen Fällen Ihre negativen Reaktionen auf bestimmte Stoffe, Substanzen und Energiefelder eigenständig in positiver Weise zu verändern. Erst diese Erfahrungen können der Motor dafür sein, dass Sie sich diesem Ansatz – trotz fehlender wissenschaftlicher Untermauerung – gänzlich zuwenden werden. Ich bin überzeugt, dass die EFT-Klopfakupressur (Emotional Freedom TechniquesTM = Techniken zur emotionalen Befreiung), die als Methode zum Auflösen von «Allergien im weitesten Sinne» im Zentrum dieses Buches steht, diesen Test bestehen kann.

Natürlich ist nicht zu erwarten, dass Sie in jedem Fall erfolgreich sein werden, da einer «Allergiereaktion» komplexere Sachverhalte zugrunde liegen können, die einer fachlichen bzw. ärztlichen Betreuung bedürfen und mehr Zeit und Erfahrung in Anspruch nehmen werden (beachten Sie auch hierzu die «wichtigen Hinweise» auf Seite 26). Doch bestehen gute Chancen, dass Sie mit den Kenntnissen aus diesem Buch erfreuliche und überraschende Erfahrungen machen und erkennen können, dass «Allergien» letzten Endes auch nur ein energetisches Phänomen sind.

Jeder, der an einer allergischen Reaktion leidet oder mit einer nicht erklärbaren Erkrankung zu tun hat, seien es nun Babys, Kinder, Erwachsene oder Tiere, kann von dieser Klopfmethode, die leicht zu erlernen und anzuwenden ist, profitieren. Das Buch richtet sich daher vor allem an Allergie-Betroffene und «Unheilbare», die sich nicht mit dem Urteil «lebenslang» abfinden wollen. Und es richtet sich an Ärzte, Heilpraktiker, Therapeuten und andere, die in beratenden und heilerischen Berufen tätig sind und mit dieser Methode sowohl den «klassischen» Allergien als auch anderen, bislang wenig beachteten «allergischen Symptomen» zum Wohle ihrer Klienten endlich wirkungsvoll zu Leibe rücken wollen.

Bevor ich Sie bei der Reise in die praktische Anwendung energetischer Techniken bei Allergien begleite, gebe ich zunächst eine knappe Darstellung der konventionellen Sicht- und Verfahrensweise bei  Diagnose und Therapie von Allergien und zeige Ihnen dann, wie dieses Problem aus einem energetischen Blickwinkel zu betrachten ist. Hierbei erfährt «Allergie», wie schon erwähnt, eine erweiterte Definition, die auch dazu führt, dass Stoffe und Symptombilder ins Blickfeld rücken, die bislang nicht mit Allergien in Verbindung gebracht worden sind.

Im praktischen Teil werden Sie mit zwei Grundtechniken bekannt gemacht: dem kinesiologischen Muskeltest als Fahndungs- und Testverfahren und der EFT-Klopfakupressur als Methode zum Auflösen von «allergischen» Reaktionen. Dabei beschränke ich mich lediglich auf jene Aspekte, die für das Thema «Allergie» notwendig sind. (Die Anwendung von EFT auf eine Vielzahl von emotionalen und körperlichen Problemen vermittelt mein Buch Klopf Dich gesund, siehe Literatur im Anhang. Dort finden Sie außerdem weitere Titel, die Ihnen ein vertieftes Verständnis von EFT, Kinesiologie und Energietechniken vermitteln.) Schrittweise lernen Sie, wie Sie feststellen können, ob Sie überhaupt «allergisch» sind und wie Sie gegebenenfalls erkennen können, auf welche Substanzen, Stoffe oder Energiefelder Sie negativ reagieren. Danach erfahren Sie, wie Sie eine «allergische» Reaktion grundlegend lindern bzw. auflösen.

Eine gesondertes Kapitel widmet sich der Frage, welche Faktoren dazu beitragen, wenn sich Erfolge nicht einstellen, und gibt Anregungen zur Lösung. Hierbei begegnen Sie möglichen mentalen und emotionalen Hintergründen einer «Allergiereaktion« und erhalten Informationen zum Thema «Verträglichkeit».

Ergänzt wird dieser praktische Teil mit Hinweisen darauf, wie sie eine akute Allergie-Symptomatik ohne Nebenwirkungen bearbeiten und lindern bzw. beseitigen. Am besten ist es, Maßnahmen zu ergreifen, bevor «das Kind in den Brunnen gefallen» ist. Ein kurzes Kapitel widmet sich also dem Thema, wie Sie Allergien aus energetischer Sicht vorbeugen. Darüber hinaus erhalten Sie Anregungen, wie Sie die in diesem Buch beschriebenen Techniken bei Allergien von Babys und kleineren Kindern sowie von Tieren anwenden können, da hier ein spezielles Vorgehen erforderlich ist.

Die beiliegende DVD unterstützt Sie bei der praktischen Umsetzung dieses Buches, indem Ihnen grundlegende «Handgriffe» in Bild und Ton veranschaulicht werden: Ich zeige Ihnen die genaue Lage der Klopfpunkte auf dem Körper und auch, wie sie geklopft werden. Darüber hinaus finden Sie visuelle Anleitungen zum kinesiologischen Muskeltest, zu einem Partnertest und zu zwei Selbsttests, die ich Ihnen auch im Buch vorstelle.

Ich bin der Überzeugung, dass Aussagen wie «Allergien beherrschen mein Leben» oder «Das kann ich nicht, weil ich eine Allergie habe» und Sätze wie «Wir können Ihnen da nicht weiterhelfen» oder «Es ist uns ein Rätsel, wieso die Therapie nicht anspricht» durch zunehmende energetische Sichtweise bei vielen Erkrankungen und Symptombildern, auch bezogen auf «Allergien», immer seltener werden. Ich hoffe, dass dieses Buch hierzu seinen Beitrag leisten wird und Sie mit der Lektüre den nötigen Anstoß erhalten, sich  an die Auflösung Ihrer «allergischen» Probleme zu wagen. Die Chancen stehen gut, dass auch Sie wieder die Freiheit erlangen, Ihr Leben ohne Einschränkung, die eine «Allergie» mit sich bringt, genießen zu können.

Die Realisierung liegt – im wahrsten Sinne des Wortes – nun in «Ihren Händen».